Avar Dietmar

Jahrgang 1959
In der Telekombranche tätig (in Zeiten wie diesen)

Stärken: sehr gute Laufzeiten auf allen Strecken - wenn`s hart wird kann er noch Reserven locker machen - bei einem 24Stünder wird er nach 18 Stunden erst so richtig munter
Motto: Was werd' ich einen Marathon in Graz laufen, wenn's einen auf Malle, in Rom, in Schweden usw. gibt - da es derzeit weniger Flugverbindungen von Klagenfurt aus gibt, tut's in der Not auch Triest
Spruch: unsere Hausaufgaben haben wir gemacht - es wird schon passen
Verlässlicher Sonntags-LongJog- Läufer

Wohnhaft in Klagenfurt
Email: dietmar.avar@a1telekom.at

Baumgartner Michael

Jahrgang 1976
Im Bereich der Vaterlandsverteidigung tätig
Optisch zur Zeit nur mehr Konfektionsgröße 42
Stärken: Marathon - nähert sich mit großen Schritten dem untersten 3er Bereich

                hat sich beim Halbmarathon im mittleren 20er Bereich etabliert

                Ironman - für den Ersten 2011 in Klagenfurt eine excellente Zeit / 2013 beim zweiten IM bärenstark mit einer Superzeit
Motto: irgendetwas tut mir wieder bei den Füßen weh - zur Zeit s Knia und's Kreuz
Ist oft mit dem zweiten Villacher Mario im Bereich Training unterwegs und macht Weiterbildung in der Trainingslehre
Wohnhaft in Arriach

Telefon: 0680 3033516
Mail: the.road.runner@aon.at

erreichbar auch im fatzebock (neuenglisch facebook)unter Michael Baumgartner

Blitzner Heinz

Jahrgang 1945
Schon im bezahlten Aktivurlaub

Stärken: Lauf in allen Längen - in letzter Zeit etwas lasch
Motto: aber jetzt fang ich wieder richtig an!!!! aber es kommt immer etwas dazwischen - Enkerl, Urlaub, Krankheit usw. ;=))
Wohnhaft in Viktring/Klagenfurt

Furian Siegfried

Jahrgang: 1962
Im Bereich des Krankenhauses tätig
Stärken: seinerzeit Ironman - zur Zeit unterstützendes Mitglied 
Als Grillmeister eine Klasse für sich
Sportlich: vom Muskelaufbau her zur Zeit eher der Sprintertyp und nicht der zierliche Langstreckenläufer
Trainingseinheiten werden auf einer traumhaft schönen Vespa absolviert

Wohnhaft in Klagenfurt

Hardt-Stremayr Gerhard

Jahrgang 1960
In etwas "höheren" Gefilden in der Landesverteidigung tätig
Aufgaben beim Verein: Sektionsobmann - bemüht sich um Genauigkeit, Zucht und Ordnung - Respektsperson ;=))))
Stärken: Tausendsassa in allen Bereichen - Schwerpunkt auf Laufen - jetzt Ultrastrecke - hat "ohne Training" immer Bombenzeiten - war beim Marathon mal kräftig unter 3:00 unterwegs (schon ein bis zwei Wochen zurück)

Motto: ein Weißbier ist gegen die Dehydrierung
Mit dem Alter kommen schön langsam die Wehwehchen - sollte vor den Bewerben einmal seine Ernährungsgewohnheiten überdenken ;=))
Berüchtigt für die Zipfelmütze auch bei 30° im Schatten nach einem Bewerb
Email: 
g.hardt-stremayr@hsvk-marathon.at 
Wohnhaft in Moosburg

Heinrich Lothar

Jahrgang 1941
Schon im bezahlten Aktivurlaub
Stärken: Früher Schiessen und Laufen - heute Jakobspilgerweg und Ähnliches
Mit einem Gerät beim Schlagwerk geht es mit dem Sport nicht mehr so
Dafür als Schießtrainer hoch aktiv

Hat wie alle Aktivurlauber den vollen Freizeitstress und nur für max. jede 5. Veranstaltung Zeit
Wohnhaft in Klagenfurt

Holzer Michael


Jahrgang 1966

Bearbeiter in einem Gemeindeamt
Aufgaben beim Verein: Vereinschroniken usw.
Stärken: Wenn genug Zeit für Training - dann stark beim Lauf in allen Streckenlängen und Varianten - ist zur Zeit wieder stark im kommen
Wie am Bild ersichtlich ist zu jeder Zeit mit seinen Aufgaben voll und ganz ausgebucht 

Besonderes Kennzeichen: überhaupt kein Gewichtsproblem und ist schon öfters mit 12 zusätzlichen Haxen zur Verstärkung unterwegs
Wohnhaft in Grafenstein

Email:  michael.holzer@ktn.gde.at

Kalles Norbert

Jahrgang: 1942
Schon im bezahlten Aktivurlaub
Stärken: hat noch immer unheimliche Freude am Laufen - es müssen aber nicht mehr unbedingt die ganz langen Strecken sein - ist aber dafür auf den kürzeren Strecken sehr fleissig
Wenn's nichts ausmacht, ist auch jederzeit ein Verdauungszigaretterl drinnen
Kurzbeschreibung: Häuptling spitze Zunge ;=)

Wohnhaft in Lendorf/Klagenfurt

Kristan Viktor Dietmar

Jahrgang 1947
Beruf: schon im Langzeiturlaub
Auf den Laufstrecken hat er das Novizendasein erfolgreich hinter sich gelassen. Nach dem Motto - früh übt sich - Für den Grillmeister hat er schon die höchsten Lobpreisungen eingeheimst
Spätjugendlicher Feuerwehrhäuptling  - sammelt mit einer Murdsfreid Stockerlplätze
wird von Jahr zu Jahr besser
Jedes Jahr auf's Neue scheint "sein Jahr" zu werden


Kummer Christian

Jahrgang: 195...
Beruf: Zugtratzer
Läuferisch: ist Ergebnis- und Laufzeiten mäßig abgefahren wie eine Rakete - immer für TOP Leistungen im Training oder im Bewerb gut. Hat jetzt kaum mehr Zeit für die Muckibude
Wohnhaft: im Kärntner Süden - Grafenstein



Kugler Friedrich (2015 verstorben)

Jahrgang: 195
Im Bereich der Landesverteidigung tätig
Stärken: nicht unbedingt das Laufen, ist aber unterstützendes Mitglied
Motto: man kann auch ohne Sport gesund bleiben
Von der steirischen Seite zugewandert
Wohnhaft in Klagenfurt

Laußegger Brigitte


Jahrgang 1956
Stärken: unterstützendes Mitglied
Ist die ordnende Hand hinter dem Schriftführer und Chefin seiner Zweitfrau
Sport: wenn nur die Wehwehchen nicht wären
Wohnhaft in Hörtendorf/Klagenfurt
Email: brigitte@fam-laussegger.at

Laußegger Hermann



Jahrgang 1953
beim letzten staatlichen Arbeitsgeber im Langzeiturlaub
Aufgabe beim Verein: Schriftführer und sehr eigenwillige Wartung der Homepage
Stärken: laut Ärzten soll er sich aus dem intensiven Langstreckenbereich mit Extrembelastungen wie Biel 100km mittelfristig zurückziehen (er arbeitet an reduzierter Variante) - Leistungsvermögen wie ein Traktor, eher langsam - zur Zeit beim Mundwerk stärker als bei den LaufleistungenWohnhaft in Hörtendorf/Klagenfurt
Telefon: 0664 8409711
Mail: hermann@fam-laussegger.at
erreichbar auch im fatzebock (neuenglisch facebook) unter Hermann Laußegger oder noch besser WHATSUP

Maier Seppi

Jahrgang: 1966
Hat uns schon beim Einen oder Anderen Wettbewerb tatkräftigst unterstützt.
Beruflich immer leicht im Stress

Wohnhaft in St. Veit
Email: maier.seppi@gmx.at

Pachler - JO Tiger

Jahrgang: 1950
War im Bereich der Landesverteidigung tätig - jetzt schon mit beiden Haxen im Aktiv- Seniorenurlaub
Einziges Mitglied mit eigenem Wikipedia Eintrag 
http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Pachler
he's the greatest!!!!!  ;=)
Stärken: Kamerascheu, Exeuropameister im Boxen - nimmt statt dem "anstrengenderen" Laufen auch schon mal die Walkingstöcke in die Hand - hält die Stimmung auf einem hohen Level - hat beim Casinolauf 2012 in seiner Altersklasse das oberste Podest bestiegen - Applaus
Gerücht: wenn's bei einem Marathon jede 30 bis 50 Meter einen Presse - Fotografen gibt, dann rennt der Jo unter 2 Stunden

Wohnhaft in Klagenfurt
Email: hlsz.faak@bmlvs.gv.at
Seit 2015 EHRENOBMANN unseres Vereins

Schrott Roland

Jahrgang 1971
Im Bereich der Landesverteidigung tätig
Stärken: noch in Erforschung - ist/war ein unbeschriebenes Blatt - hat in St. Veit beim Halben und beim Kirschblütenlauf angeschrieben und ist hiermit auch sportlich in den Klub der Laufwahnsinnigen aufgenommen ;=)
Körperliche Zuverlässigkeit in den unteren Extremitäten ist noch entwicklungsfähig (Achillessehne ist gemeint ;=)) - kein Problem, bei diesen Jugendlichen verheilt das viel schneller 

Zur Zeit ist er sportlich leider nur sehr auf Sparflamme unterwegs
Wohnhaft in Wernberg
Email: rolandschrott@aon.at

Streicher Wolfgang


Jahrgang 1967
Im Bereich der feineren Holzbearbeitung tätig
Stärken: Berglauf und Radfahren - macht den Vereinsschnitt etwas schneller - verzettelt sich im Jahr bei 234 Einzelbewerben - ist, wenn er aus dieser Jung- und Drangperiode herausgewachsen ist, für sehr schnelle Zeiten gut
Motto: schau ma mol - steht im Verein auf jeder Streckenlänge in vorderster Reihe - Tempomacher bei den sonntäglichen Lonjogs (bildet mit Baumi und Marco Weissensteiner die Jugendmannschaft im Verein)
2015 war das große Ziel der Ironman in Klagenfurt und eine 10er Zeit erreicht - top
Wohnhaft in Ebenthal bei Klagenfurt
Email: wolfgangstreicher@drei.at

Stuhlpfarrer Mario

Jahrgang: 1965
Im Bereich der Landesverteidigung tätig

Funktion beim Verein: Stellvertretender Sektionsobmann
Stärken: trotz Herzproblemen eine Macht auf der Langstrecke - probiert es auch als Ironman (auch er hat hier die höheren Weihen erhalten)
Gesundheit: was man nicht mal seinen größten Feinden wünscht, diese Wehwehchen reißt Mario sicher auf 

2015 ist das Jahr des Ultratriathlons geworden Motto: was spricht gegen ein Glas Wein und keiner kleinen Feier abgeneigt - wie wir alle ein Sporttheoretiker
Wohnhaft: Annenheim bei Villach
Email: myPT@gmx.at
erreichbar auch im fatzebock (neuenglisch facebook) unter Mario Stuhlpfarrer

Sulzer Herbert

Jahrgang 1965
Im Bereich der Landesverteidigung tätig
Funktion beim Verein: ehemaliger Sektionsobmann
Stärken: macht Musik, im Winter Patrouillenlauf (da ist er relativ rasch unterwegs), frischer Papa - Laufen - also viel zu viel für das bisschen Zeit
Motto: so rar machen wie möglich
Wohnhaft in Mittelkärnten

Tischler Andreas

Jahrgang 1965
Schreibtischtäter im Gemeindeamt

Stärken: war ein ganz starker Ultraläufer, guter Marathonläufer
im Moment sind hier und da sicher noch ein paar Sekündchen zu optimieren
Zumindest optisch ist er alter Form schon sehr nahe gekommen - die ehemals taillierte Wäsche flattert im Wind

Motto: in mehreren Anläufen wieder zum weißen Keniaten von Grafenstein zu werden ist interessanter als das Ganze einmal kontinuierlich zu versuchen 
Wenn die Kinder groß sind, aber dann!!!
Wohnhaft in Grafenstein City
Mail: andreas.tischler@ktn.gde.at

Tropper Erich

Jahrgang 1960
In der Feinmechnikbranche tätig
Funktion: Berglaufreferent Kärnten
Hat keine Zeit zum Älter werden
Stärken: Berglauf und alles was mit Laufen zu tun hat  
Kennzeichen: Bergfloh und Lauftalent
Motto: Laufgeschwindigkeit hat nichts mit den Lebensjahren zu tun - schon Generationen von Vereinsmitgliedern mussten das neidlos anerkennen

Wohnhaft in Klagenfurt
Mail: e.tropper@a1.net
erreichbar auch im fatzebock (neuenglisch facebook)unter Tropper

Weissensteiner Maria

Jahrgang 197
Im Bereich Kinder und Zusatzverdienst tätig

Funktion beim Verein: Vereinskassier - Säckelwart (hat alles ruhig im Griff)
Stärken: trotz unbändigen Zwillingen und Arbeit noch etwas Zeit für das Laufen zu finden
Motto: so schlimm ist's gar nicht
Wohnhaft in Ebenthal bei Klagenfurt

Weissensteiner Peter

hat heute eine gravierende Frisuränderung
wie in der Bibel - mit den kurzen Haaren
kommen die Krankheiten
Jahrgang 1965
ist im Bereich der Lieferung tätig und spult Kilometer

Stärken: durchtrainierter Bergathlet - etwas unorthodoxer Trainingsaufbau
Nimmt schon etliche Jahre das Laufen relativ ernst und hat auch schon teilweise bei Läufen die Vereinsinterne Topplatzierung geschafft
Motto: genug Zeit für die Kinder - nimmt das Ganze auch nicht so tierisch ernst
Training: nimmt jetzt schon Ratschläge von den Uraltherren an - dürfte, wenn er so weiter macht, seine eigenen Rekorde purzeln lassen - ist jetzt bei den Trainingsläufen eines der Zugpferde - toi toi toi
Vertritt die Kassiererin bei den Sitzungen

Wohnhaft in Ebenthal bei Klagenfurt

Weissensteiner Marco

Studioso in Graz - Mitglied der Lauffamilie Weissensteiner
Jahrgang 1992
Zeigt den Vereinsaltherren wo der Hammer hängt und macht beim Betrachten der Ergebnisseiten reine Freude ;=)
ob Berg oder Flachgelände ist egal - Grenzen sind zur Zeit nicht zu erkennen